Einen Monat vor einem Herzinfarkt, wird Ihr Körper Sie mit diesen 8 Signalen warnen

Vorsorge ist besser als Heilung (Behandlung). Diese einfache Regel lässt sich auf jede Krankheit anwenden und ist besonders dann wertvoll, wenn Symptome noch nicht erkannt wurden.

Wir beschreiben Ihnen wichtige Symptome, die einen Monat (oder früher) vor einem Herzinfarkt auftreten können. Sie müssen natürlich kein totaler Hypochonder sein, aber ein bisschen Gesundheitsbewusstsein ist nie verkehrt. Seien Sie aufmerksam, wenn Sie gefährdet sind. Mehrere häufig verpasste Indikatoren sind am Ende des Artikels aufgeführt.

8. Müdigkeit

Müdigkeit

Ungewöhnliche Müdigkeit ist eines der Hauptsymptome, die auf einen bevorstehenden Herzinfarkt hindeuten. Frauen berichten häufiger über dieses Symptom als Männer.

  • Beschreibung: Für Ihre Müdigkeit sind keine körperlichen oder geistigen Aktivitäten der Grund, zudem wird sie zum Ende des Tages immer stärker. Manchmal wird es Ihnen sogar anstrengend vorkommen einfache Aufgaben zu erledigen, wie zum Beispiel Ihr Bett zu machen oder zu duschen.

7. Bauchschmerzen

Bauchschmerzen

Unterleibsschmerzen, Übelkeit, Völlegefühl oder eine Magenverstimmung sind einige der häufigsten Frühwarnzeichen für einen Herzinfarkt. Sie treten bei Frauen ebenso häufig auf wie bei Männern.

  • Beschreibung: Bauchschmerzen vor einem Herzinfarkt haben episodischen Charakter, sie verschwinden für kurze Zeit und kehren dann wieder zurück. Körperliche Anstrengung kann die Magenschmerzen zusätzlich noch verstärken.

6. Schlaflosigkeit

Schlaflosigkeit

Schlaflosigkeit wird ebenfalls mit einem erhöhten Risiko für einen Herzinfarkt oder Schlaganfall assoziiert. Damit verbunden ist oftmals ein erhöhtes Angstgefühl und Zerstreutheit.

  • Beschreibung: Zu den Symptomen zählen Schwierigkeiten beim Einschlafen, Schwierigkeiten beim Durchschlafen und ein frühmorgendliches Erwachen.

5. Kurzatmigkeit

Kurzatmigkeit

Bei Dyspnoe, oder Atemlosigkeit, handelt es sich um das starke Gefühl, nicht in der Lage zu sein, tief einzuatmen. Sie tritt sowohl bei Männern als auch bei Frauen bis zu 6 Monate vor einem Herzinfarkt auf und ist in der Regel ein Warnzeichen für eine Erkrankung.

  • Beschreibung: Das Gefühl, als ob man nicht genug Luft bekommt, Kurzatmigkeit und Schwindelgefühl

4. Haarausfall

Haarausfall

Haarausfall gilt als ein weiterer Indikator für das Risiko einer Herzerkrankung. Am häufigsten sind Männer über 50 betroffen, einige Frauen können jedoch auch der Risikogruppe angehören. Eine Glatzenbildung ist auch mit einem erhöhten Cortisolspiegel verbunden.

  • Beschreibung: Achten Sie besonders auf Haarausfall auf der Mitte Ihres Kopfes.

3. Unregelmäßiger Herzschlag

Unregelmäßiger Herzschlaf

Aussetzende Herzschläge oder Arrhythmien werden oft von einer Panikattacke und Angstzuständen begleitet, vor allem bei Frauen. Sie treten unerwartet auf und äußern sich auf unterschiedliche Weise: Arrhythmie (unregelmäßiger Herzschlag) oder Tachykardie (erhöhte Herzfrequenz). Körperliche Anstrengung kann die Herzfrequenz zusätzlich erhöhen, vor allem in Fällen von Arteriosklerose-Erkrankungen.

  • Beschreibung: Der unregelmäßige Herzschlag dauert etwa 1-2 Minuten an. Wenn er anhält, können Schwindelgefühle und extreme Müdigkeit auftreten. Rufen Sie dann sofort einen Arzt an.

2. Übermäßiges Schwitzen

Übermäßiges Schwitzen

Ungewöhnliches oder übermäßiges Schwitzen ist ein frühes Warnsignal für einen Herzinfarkt. Es kann zu jeder Tages- und Nachtzeit auftreten. Dieses Symptom tritt häufiger bei Frauen auf und wird normalerweise mit den für die Wechseljahre typischen Hitzewallungen oder nächtlichen Schweißausbrüchen verwechselt.

  • Beschreibung: Grippeähnliche Symptome, klamme Haut oder Verschwitztheit, die unabhängig von Lufttemperatur oder körperlicher Anstrengung auftreten. Das Schwitzen tritt vermehrt nachts auf.
  • 1. Brustschmerzen

    Brustschmerzen

    Brustschmerzen treten bei Männern und Frauen in unterschiedlicher Intensität und Form auf. Bei Männern ist dieses Symptom eines der wichtigsten Anzeichen für einen bevorstehenden Herzinfarkt, welches nicht ignoriert werden sollten. Bei Frauen sind dagegen nur etwa 30% von diesem Symptom betroffen.

    • Beschreibung: Schmerzen in der Brust können in einen oder beiden Armen (häufiger im linken), in den Unterkiefer, den Nacken, den Schultern oder in den Bauch ausstrahlen. Die Schmerzen können permanenten oder temporären Charakter haben.

    Risikofaktoren

    Wir alle kennen die häufigsten Risikofaktoren wie Fettleibigkeit, Bewegungsmangel und Rauchen. Allerdings gibt es einige weitere, oft verpasste Indikatoren, die Ihnen helfen können einen Herzinfarkt zu verhindern.

    • Ohrläppchenfalte (Vorhandensein einer Ohrläppchenfalte, die diagonal vom Gehörgang liegt).
    • Gelbe Flecken an den Innenwinkeln der Augenlider.
    • Leichte Schmerzen in der Wadenmuskulatur, die beim Gehen auftreten.
    • Ohrkanalhaar (bei Männern).
    • Frühes Ergrauen der Haare (bei Männern).
    Wie hilfreich war dieser Beitrag für Sie?

     
    32

    HINTERLASSEN SIE IHRE ERFAHRUNGEN

    Please enter your comment!
    Please enter your name here