AUFGEDECKT! ᐅ Abnehmtabletten Test 2019 – Wirklich ihr Geld wert?

Abnehmen ohne aufwändige Diät und ohne sportliche Anstrengung? Das wünschen sich viele Menschen. Aus diesem Grund boomen sogenannte Abnehmpillen. Auf dem Markt sich unendliche viele Produkte, welche versprechen, dass allein durch die Einnahme die Pfunde purzeln. In einem großen Abnehmtabletten Test sehen wir uns die Präparate einmal genauer an.

Was für Arten von Abnehmtabletten gibt es? Können die versprochenen Effekte eingehalten werden? Und auf was muss man beim Kauf achten?

Abnehmtabletten Test 2019

Abnehmprodukte sind als Nahrungsergänzungsmittel in Tabletten- oder Kapsel-Form erhältlich und sollen meist Fettverbrennung anregen und Heißhunger dämpfen. Die Inhaltsstoffe können dabei sehr unterschiedlich sein, so dass die Entscheidung zu welchem Produkt man greifen soll zum Teil sehr schwer sein kann. Da sich auf dem Markt sowohl vertrauenswürdige als auch unseriöse Pillen zum Reduzieren von Gewicht befinden, sollte man sich eine Übersicht über das entsprechende Produkt machen und vorab im Internet Informationen einholen.

Aus diesem Grund haben wir an dieser Stelle einmal 3 verschiedene Produkte in unserem Abnehmtabletten Test unter die Lupe genommen:

Was sind eigentlich Abnehmtabletten?

Abnehmpillen sind Produkte, die helfen sollen Gewicht zu verlieren. Sie können je nach Inhaltsstoffen verschiedene Effekte haben. Zum Teil sind sie umstrittenen, da es auf dem Markt und besonders in Online-Shops viele unseriöse Tabletten gibt. Hierbei soll unser Abnehmtabletten Test Ihnen aber eine kleine Stütze sein. Im folgenden erklären wir zusätzlich zum Test, worauf Sie beim Kauf achten sollten und ob sich Abnehmtabletten für Sie auch lohnen.

RATGEBER – Sind Abnehmpillen für Sie geeignet?

abnehmtabletten test 2019 2018 sieger kaufen erfahrungen

Präparate, wie aus unserem Abnehmtabletten Test eignen sich wie der Name schon sagt zum Reduzieren von Gewicht. Jedoch sollten Personen, die an Übergewicht leiden, keine extremen Vorstellungen haben, dass man in kürzester Zeit eine Model-Figur nur mit der Einnahme von Pillen erreichen kann.

Rezeptpflichtig oder Rezeptfrei – Vor- und Nachteile

Bei unserer Recherche zum Abnehmtabletten Test finden wir sehr viele Abnehmtabletten im Internet, aber auch in Apotheken und Drogeriemärkten. Dabei muss man zwischen Abnehmtabletten mit und ohne Rezept unterscheiden:

  • Rezeptpflichtige Abnehmpillen
    Verschreibungspflichtige Diäthelfer werden von Mediziner erst ab einem bestimmten Body-Mass-Index (BMI) verordnet. Dabei werden die Abnehmpillen nur unter ärztlicher Aufsicht verabreicht. Dies liegt daran, dass die Präparate meist verstärkte Nebenwirkungen aufweisen.

    Vorteile rezeptpflichtiger Abnehmpillen
    Einnahme unter ärztlicher Aufsicht
    Kenntnis der Inhaltsstoffe
    Anwendung unter Berücksichtigung gesundheitlicher Einschränkungen – individuelle Verschreibung (beispielsweise bei Diabetes)
    Nachteile rezeptpflichtiger Abnehmpillen
    x Vermehrte Nebenwirkungen
    x Voraussetzung ist besondere Achtsamkeit bei der Einnahme
    x Kostenintensiv
  • Rezeptfreie Abnehmpillen
    Abnehmpillen, die nicht verschreibungspflichtig sind, sind in Drogeriemärkten, Apotheken oder in Online-Shops freiverkäuflich. Diese sind natürlich nicht so stark dosiert, wie die rezeptpflichtigen Präparaten, haben dafür aber auch weniger Nebenwirkungen und sind günstiger in der Anschaffung. In unserem Abnehmtabletten Test haben wir deshalb genau diese Sparte unter die Lupe genommen.

    Vorteile rezeptfreier Abnehmpillen
    Frei erhältlich, nicht verschreibungspflichtig
    Geringere Nebenwirkungen, da die Dosierung niedriger ist
    Kostengünstiger
    Nachteile rezeptfreier Abnehmpillen
    x Genaue Beachtung der Inhaltsstoffe
    x Keine ärztliche Aufsicht bei Nebenwirkungen
    x Auch viele unseriöse Produkte auf dem Markt

Arten von Abnehmtabletten – Was müssen Sie wissen?

Es gibt verschiedenen Sorten von Abnehmpillen, dies hat mit den Inhaltsstoffen zu tun. Diese sind essentielle Einflussfaktoren für die Effekte von den sogenannten Schlankmachern. Man unterscheidet zwischen Fatburner, Appetitzügler sowie Kohlenhydrat- und Fettblocker.

Thermogene Fatburner

Fatburner werden auch als Fettverbrenner bezeichnet. Dabei geht es bei der Fettreduzierung nicht um die Hemmung des Hungers, sondern um die Erhöhung des Grundumsatzes des Körpers. Abnehmpillen, die auf der Fettverbrennungsbasis arbeiten, versuchen gezielt gegen Fettzellen vorzugehen. Dies wird erreicht durch die sogenannte Thermogenese. Die Körpertemperatur soll permanent bei 37 Grad sein.

Fettverbrenner aktivieren durch natürliche Inhaltsstoffe die Verdauung, den Stoffwechsel, den Puls sowie den Blutdruck. Dadurch verbraucht der Körper mehr Energie, welche er sich aus den Fettdepots nimmt. Zudem halten Fatburner den Blutzuckerspiegel stabil.

Appetitzügler

Durch sogenannte Appetitzügler wird das Heißhungergefühl gedrosselt. Oftmals ist man satt und isst trotzdem weiter. Mit der Einnahmeempfehlung von Appetithemmern isst man nicht mehr über Hunger hinweg.

In diesen Appetitzüglern sind Wirkstoffe enthalten, welche das Sättigungs- und Hungerzentrum im Gehirn beeinflussen. Das Sättigungsgefühl dauert über einen längeren Zeitraum an. Gefürchtete Heißhungerattacken werden verschwinden. Meist sind in Appetithemmern auch Inhaltsstoffe, welche Glückshormone aktivieren. Bei Appetitzüglern soll ein Kaloriendefizit erreicht werden, damit der Körper auf längere Sicht überschüssiges Fett abgebaut werden kann.

Kohlenhydrat- & Fettblocker

Kohlenhydrat- und Fettblocker sind Abnehmtabletten, die einen sogenannten Carb-Blocker als Wirkstoff beinhalten. Diese Substanz soll vermeiden, dass unbeliebte Kohlenhydrate und ungesunde Fette ins Verdauungssystem gelangen.

CHECKLISTE – Wie erreiche ich optimale Ergebnisse mit Abnehmtabletten?

abnehmtabletten test 2019 2018 sieger kaufen erfahrungen

Auch wenn die Hersteller von Abnehmprodukten unglaubliche Ergebnisse hinsichtlich einem Gewichtsverlust versprechen, so ist es doch unabdinglich, dass man sich bewusst ist, dass es keine wahren Wundermittel gibt. Um bestmögliche Effekte zu erzielen, haben wir eine Checkliste erstellt, welche Sie vor der Auswahl und Einnahme von Abnehmpillen für sich beantwortet haben sollten.

Realistische Erwartungen setzen

Viele Hersteller von Abnehmpillen versprechen eine enorme Gewichtsabnahme in kurzer Zeit. Doch es bringt nichts einem Wunder hinterher zu rennen und dann enttäuscht zu sein, wenn es nicht geklappt hat, dass man in zwei Wochen zehn Kilogramm verliert. Man sollte auch bei der Einnahme von Abnehmpillen immer ein realitätsnahes Ziel vor Augen haben. Dabei müssen auch einige Faktoren wie Alter, Geschlecht, Ernährungsweise und Bewegung berücksichtigt werden. Ebenso sollte man langfristig denken. Denn sonst kann der gefürchtete Jojo-Effekt einsetzen.

Sind Sie bereit ihre Ernährung umzustellen?

Um dauerhafte Effekte zu erzielen, sollte man über seine Essgewohnheiten nachdenken. Wieso kam es überhaupt zum Übergewicht? Möchte man nach wie vor fette und zuckerhaltige Nahrung zu sich nehmen, dann wird man auch mit Abnehmpillen auf Dauer nicht glücklich. Grundsätzlich ist bei der Einnahme der Pillen keine zusätzliche Diät notwendig. Das heißt, dass man nicht auf bestimmte Sachen wie Kohlenhydrate oder Zucker komplett verzichten muss.

Aber wer sich grundsätzlich mit viel Gemüse und Salaten gesund und kalorienarm ernährt, der erhöht seinen Erfolg mit den Abnehmpillen. Das Wunschgewicht kann so besser und schneller erreicht werden und vor allem auch gehalten werden.

Wie oft werden Sie sportlich aktiv sein?

Um gesund und fit zu bleiben, sollte man sich bewegen. Dies ist kein Geheimnis. Um Gewicht zu reduzieren, hilft sportliche Betätigung, bei der Kalorien verbrannt werden. Viele Abnehmtabletten erzielen zwar auch Erfolge ohne Sport, aber sicherlich nicht so effektiv wie mit entsprechender Bewegung.

Das geeignete Produkt wählen

Um aus dem Produkt-Dschungel von Abnehmpillen das richtige heraus zu fischen, ist es entscheidend einige wichtige Kriterien zu berücksichtigen. Bei der Wahl des Präparats sollte man auf folgendes achten:

  • Inhaltsstoffe und Zusammensetzung
  • Anwendung und Dosierung
  • Qualität und Verarbeitung
  • Erfahrungsberichte anderer Käufer
  • seriöser Anbieter, der dem Verbraucher ausreichend Informationen zu dem Produkt

Auch wir haben diese Punkte bei unseren Recherchen zu unserem Abnehmtabletten Test herangezogen.

Alles wichtige auf einen Blick!

    1. Erwartung an die Abnehmpillen:

  • Was möchte ich erreichen?
  • Wie viele Kilogramm in welcher Zeit?
  • Ist das realistisch?
  • Was bin ich bereit zum Abnehmen dazu zu tun?
  • Gesündere, kalorienärmere Ernährung?
  • Mehr Bewegung?
    2. Auswählen des passenden Produkts:

  • Thermogene Fettverbrenner
  • Appetithemmer
  • Kohlenhydrat- und Fettblocker
  • Welcher Ernährungstyp bin ich?
  • Wie oft esse ich?
    3. Umstellung der Ernährung:

  • Bin ich bereit zu einer Nahrungsumstellung beziehungsweise -anpassung?
  • Möchte ich einen durchschlagenden Erfolg erreichen?
    4. Gewünschter Nutzen:

  • Nutzen für Alltag und sportliche Aktivitäten? Dann können Fatburner helfen.
  • Energieschub für den Start in den Tag? Fettverbrenner mit Koffein bringen einen Kick.

ACHTUNG – Gefährliche Nebenwirkungen bei…

abnehmtabletten test 2018 2019 sieger kaufen erfahrungen

Bei unseren Recherchen zum Abnehmtabletten Test stellen wir fest, dass einige Abnehmtabletten Substanzen beinhalten, die nicht ungefährliche Nebenwirkungen herbeiführen können. Von Abnehmpillen mit folgenden Inhaltsstoffen sollten Sie Abstand nehmen:

  • Synephrin
    Um diesen Wirkstoff harmloser erscheinen zu lassen, deklarieren ihn viele Hersteller als „Bitterorangen-Extrakt“. Doch meist ist in diesen Pillen auch noch Koffein enthalten. Diese Kombination kann zu folgenden Nebenwirkungen führen:

    • Schlafstörungen
    • Bluthochdruck
    • Herzrasen
    • Herz-Kammerflimmern
  • Sibutramin
    Sibutramin ist laut Wikipedia ein Arzneistoff, der als Appetitzügler zur Reduktion von starkem Übergewicht (sogenanntes Adipositas) verwendet wird. Diese Substanz wurde vor acht Jahren in der EU verboten. Der Grund war, dass bei den Produkten “Slimming Tea” und “Weight Loss Coffee”, die Sibutramin beinhalteten, zu Todesfällen kam. Trotz dieses Verbots gibt es immer noch Abnehmprodukte, die Sibutramin enthalten.
  • 2,4 Dinitrophenol (DNP)
    DNP wird in der industriellen Verarbeitung zur Synthese von Farbstoffen oder Holzschutzmitteln verwendet. Dies zeigt, dass es ein gefährlicher Wirkstoff in Abnehmpillen ist. Kleine Mengen an Dinitrophenol können bereits zu Leber- und Nierenschäden führen sowie Herz-Kreislauf-Probleme hervorrufen. Ebenso kann das Nervensystem gestört werden.

Hilfestellung – Wie erkennt man Abzock-Produkte?

Die Recherchen zu unserem Abnehmtabletten Test haben uns gezeigt, dass unseriöse Hersteller und ihre Abzockprodukte an speziellen, immer wiederkehrenden Faktoren erkennbar sind:

  • Die Webseite wirkt bereits dubios
  • Meist sind die Texte in einem schlechten Deutsch verfasst
  • Experten-Meinungen und Erfahrungsberichte sind oftmals vom Hersteller gefälscht
  • Vorher-Nachher-Fotos können meist auch auf anderen Webseiten von anderen Produkten gefunden werden
  • Prominente werden unwissentlich benutzt, um Werbung für solche Produkte zu machen
  • Daniela Katzenberger, Maite Kelly oder Annemarie Carpendale waren von solchen unrechtmäßigen Werbemaßnahmen betroffen
  • Die Preise der Abzockprodukte stehen in keinem rechtmäßigen Preis-Leistungsverhältnis
  • Der Bestellvorgang ist oftmals auf den Webseiten von Abzockprodukten dubios (Rückruf von Mitarbeitern erforderlich, Eintritt in einen Rabatt-Club notwendig etc.)

Abnehmtabletten Test Bewertungskriterien – So wurde getestet

abnehmtabletten test 2018 2019 sieger kaufen erfahrungen

Wir haben bei unserer Nachforschungsarbeit zu unserem Abnehmtabletten Test unterschiedliche Kriterien berücksichtigt, um Abnehmpillen zu bewerten. Folgende Aspekte flossen in die Beurteilung mit ein: Einnahme, Geschmack, Menge sowie Inhaltsstoffe, Wirkung und Verträglichkeit.

Die Einnahme

Abnehmpillen gehören zu Nahrungsergänzungsmitteln, welche nicht für Kinder sowie für schwangere und stillende Frauen geeignet sind. Je nach Hersteller und Dosierung einer einzelnen Pille nimmt man ein bis drei Tabletten täglich ein. Meist werden diese mit ausreichend Wasser zu den Mahlzeiten eingenommen.

Die Inhaltsstoffe

Je nach Art der Abnehmpille sind unterschiedliche Substanzen enthalten. Jedoch sind meist Quellmittel als wesentliche Inhaltsstoffe in Abnehmpillen. Dies sind Zellulose beziehungsweise Ballaststoffe. Weitere Inhaltsstoffe von Abnehmtabletten sind oft natürlicher Herkunft:

  • Zitronensäure
  • Glucomannan
  • Carcinia Cambogia
  • Magnesium
  • Calotropis Gigantea
  • Koffein

Die Wirkungsweise

Ob die Abnehmpillen alle Versprechen des Herstellers halten können, ist natürlich die entscheidende Frage. Schließlich geht es vornehmlich darum, ob der Anwender mit den Tabletten Gewicht verlieren kann. Dies kommt nicht nur auf das entsprechende Präparat, sondern auch auf die Einstellung und Essgewohnheiten der Person ganz individuell an.

Wie bei den meisten Produkte kann es auch bei Abnehmpillen zu Nebenwirkungen kommen. Sobald Nebenwirkungen auftreten, sollte das Produkt unbedingt abgesetzt werden. Diese können sein:

  • Kopfschmerzen
  • Übelkeit
  • Erbrechen
  • Durchfall
  • Erhöhter Blutdruck

Wichtig ist während der Einnahme von Abnehmpillen stets viel Flüssigkeit zu sich zunehmen, da es sont mit anderen Substanzen zu einem Darmverschluss kommen kann.

Die Verträglichkeit

Die meisten Abnehmpillen beinhalten ausschließlich natürliche Inhaltsstoffe und sind meist gut verträglich. Aber auch hier gibt es Ausnahmen wie uns der Abnehmtabletten Test weiter oben gezeigt hat. Zusätzlich sind, wie bei jedem anderen Produkt auch, Nebenwikrungen möglich, wenn der Anwender gegen eines oder mehrere Substanzen Unverträglichkeiten zeigt.

Das Fazit

Im Internet kann man Produkte aus der ganzen Welt bestellen, doch es ist sicherlich sinnvoller auf Abnehmpillen zu setzen, die auch auf dem deutschen Markt sind und bei denen die Inhaltsstoffe hinreichend bekannt sind.

Alles wichtige auf einen Blick!

    1. Einnahme, Anwendung und Dosierung:

  • Sind die Pillen einfach einzunehmen?
  • Ist die Einnahmeempfehlung des Herstellers verständlich und sinnvoll?
  • Wie ist der Geschmack?
  • Wie sieht die Dosierung täglich aus?
    2. Inhaltsstoffe:

  • Was ist in den Pillen genau enthalten?
  • Gibt der Hersteller eine genaue Liste aller Wirkstoffe heraus? Ausreichende Transparenz?
  • Daraus kann auch ersichtlich sein, ob der Anwender alle Inhaltsstoffe verträgt?
  • Sind keine Inhaltsstoffe verboten?
    3. Wirkungsweise

  • Bringen die Abnehmpillen die gewünschten Effekte?
  • Beispielsweise: Verringerung von Appetit, Steigerung von Energie, thermogene Wirkung.
    4. Verträglichkeit

  • Kommt der Anwender gut mit den Abnehmpillen klar?
  • Gibt es negative Auswirkungen?
  • Haben die Abnehmpillen Nebenwirkungen oder unerwünschte Begleiterscheinungen?

Abnehmtabletten kaufen bzw. online bestellen?

Es kommt ganz darauf an, zu welchem Produkt Sie sich entschieden haben. Sind Sie wegen Ihres Übergewichts in ärztlicher Behandlung, dann werden Sie rezeptpflichtige Abnehmpillen in der Apotheke kaufen. Sie können aber auch im Internet Abnehmtabletten finden, welche Sie online bestellen können. So zb auch den Vergleichssieger unseres Abnehmtabletten Test.

In der Regel müssen Sie aber aufpassen nicht an einen unseriösen Hersteller mit einem Abzockprodukt zu geraten.

Lohnen sich Preisvergleiche?

Einige Abnehmpillen finden Sie in Drogeriemärkten wie bei dm und Rossmann sowie auch in Apotheken. Aus diesem Grund lohnt sich ein Preisvergleich, wie auch in unserem Abnehmtabletten Test, um die für Sie Beste und günstigste Variante herauszufinden.

LESER HELFEN LESERN!
Wenn Sie bereits Erfahrungen gemacht haben mit Abnehmtabletten, ihren Wirkungen und auch ihren Nebenwirkungen, so lassen Sie es uns & die Leser wissen. Nutzen Sie die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag und tauschen Sie sich mit anderen Anwendern aus.
Wir freuen uns auf Ihren Beitrag!

Abnehmtabletten Test – FAZIT

Bei unseren Recherche fanden wir viele authentische Erfahrungsberichte von echten Kunden, die mit Abnehmpillen gute Effekte erzielen konnten. Sie beschreiben, das sie mit der Einnahme von Abnehmtabletten Gewicht reduzieren konnten. Einige Verbraucher berichten aber auch, dass sie Abnehmpillen als eine Unterstützung sehen – eine bewusste Ernährung und Bewegung sei trotzdem unerlässlich.

Wichtig ist es hierbei vorallem sich genügend zu informieren. Denn wie unser Abnehmtabletten Test zeigt findet sich zwischen vielen fragwürdigen Produkten immer auch eine wirksame Variante.

Wie hilfreich war dieser Beitrag für Sie?
Das könnte Sie auch interessieren:
 
2.81118

2 KOMMENTARE

  1. Habe sehr gute Erfahrungen mit
    „Summer Burn“ gemacht.
    Deutscher Hersteller
    Genaue Lieste der Inhaltsstoffe
    Alles natürliche Zutaten
    Und der Preis ist dafür richtig Bombe
    = 90 Kapseln für 19,90
    Kann ich mit gutem Gewissen empfehlen🍀

  2. Habe es einen Monat mit Keto versucht ….. nichts, kein Gramm
    Leute veräppeln ! Ohne das es über 50 € gekostet hat.

HINTERLASSEN SIE IHRE ERFAHRUNGEN

Please enter your comment!
Please enter your name here