WARNUNG! ▷ Lamisil – Depression & weitere Nebenwirkungen aufgedeckt

Ein ungeliebter Gast: Der Fußpilz. Viele Menschen sind dennoch von ihm betroffen. Lamisil soll nun dabei helfen, den Pilz zu bekämpfen. Auch Schuppen- und Ringelflechte können mit den Produkten behandelt werden. Viele Anwender lassen sich von den schweren Nebenwirkungen abschrecken. Wir wollten es genauer wissen, haben recherchiert und erschreckendes herausgefunden…


 Informationen zum Medikament

  • Name: Lamisil Once
  • PZN: 06621499
  • Wirkstoff: Terbinafin
  • Hersteller: GlaxoSmithKline Consumer Healthcare
  • Rezeptpflichtig: Nein

  • Name: Lamisil Creme
  • PZN: 01412124
  • Wirkstoff: Terbinafin
  • Hersteller: GlaxoSmithKline Consumer Healthcare
  • Rezeptpflichtig: Nein

  • Name: Lamisil Spray
  • PZN: 02165225
  • Wirkstoff: Terbinafin
  • Hersteller: GlaxoSmithKline Consumer Healthcare
  • Rezeptpflichtig: Nein

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage von Lamisil Once, Lamisil Spray, Lamisil Creme, Lamisil Tabletten oder fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.


Was ist Lamisil?

Es handelt sich um ein Mittel, welches Fuß- und Hautpilz bekämpfen soll. Der Hersteller hat eine Produktreihe mit drei verschiedenen Formen auf den Markt gebracht.

lamisil erfahrungen nebenwirkungen

Wirkstoff & Wirkung in Lamisil

Nach Angaben des Herstellers ist der Hauptinhaltsstoff in Terbinafin beziehungsweise Terbinafinhydrochlorid. Diese Substanz gehört zu einer Kategorie von Wirkstoffen, die gegen Pilzinfektionen eingesetzt werden. Terbinafin hat eine antimykotische Wirkung und ist zur äußerlichen Behandlung von Pilzerkrankungen geeignet.

Der Wirkstoff wird bei folgenden Hautinfektionen zur äußeren Anwendung verwendet:

  • Pilzinfektionen durch Hautpilze (sogenannte Dermatophyten)
  • Infektionen mit dem Microsporum Canis Pilz
  • Infektionen durch Hefepilze (Candidosen)
  • Kleiepilzflechte (Pityriasis versicolor)

Der Wirkstoff Terbinafin wird bei einem Befall von sogenannten Onychomykosen in Tabletten-Form zur inneren Anwendung eingesetzt. Dies können Pilzinfektionen der Finger- und Fußnägel sein.

Welche Inhaltsstoffe sind in Lamisil enthalten?

Der Hersteller gibt folgende Angaben zu den Inhaltsstoffen in den verschiedenen Lamisil Produkten:

  • Creme 1% (Wirkstoff: Terbinafinhydrochlorid), Cetyl- u. Stearylalkohol
  • Spray 1% (Wirkstoff: Terbinafinhydrochlorid), Propylenglykol
  • Tabletten (Wirkstoff: Terbinafinhydrochlorid), hochdisperses Siliciumdioxid, Magnesiumstearat, Hypromellose, Carboxymethylstärke, Natrium, mikrokristalline Cellulose

WARNUNG! – Schwere Nebenwirkungen aufgedeckt!

lamisil nebenwirkungen gefährlich

Wie bei anderen Arzneimitteln können auch bei den Lamisil-Produkten Nebenwirkungen und unerwünschte Gegenanzeigen auftreten:

  • Völlegefühl
  • Appetitlosigkeit
  • Verdauungsstörungen
  • Bauchschmerzen
  • Übelkeit
  • Erbrechen
  • Durchfall
  • Hautausschlag
  • Nesselsucht
  • Muskelschmerzen
  • Gelenkbeschwerden
  • Kopfschmerzen
  • Geschmacksstörungen bzw. -verlust

Außerdem können folgende mögliche Nebenwirkungen nicht ausgeschlossen werden:

Hautgewebezerstörung, Hautveränderungen, Schuppenflechte-Verschlimmerung, Haarausfall, Autoimmunerkrankung der Haut und inneren Organe), Verminderung der Lymphozyten im Blut, Verminderung der Blutplättchen, Leberversagen mit nachfolgender Lebertransplantation oder Todesfolge (meistens schwerwiegende Vorerkrankung), allergischer Schock, ungewollte Gewichtsabnahme, Müdigkeit.

Der Hersteller gibt an, dass es bei der Einnahme von Lamisil Tabletten auch zu psychischen Nebenwirkungen wie Konzentrationsstörungen und Antriebslosigkeit bis hin zu Depressionen kommen kann!

WICHTIGER HINWEIS:

Bei bestehender Medikation und über individuelle Fälle sprechen Sie vor Einnahme bitte unbedingt mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Ausführlichere Hinweise entnehmen Sie bitte der Packungsbeilage. Hinweise zu Neben- und Wechselwirkungen sind nicht allgemeingültig. Nicht jede Information ist für jeden Patienten relevant.

Verdacht auf Überdosierung oder Vergiftung? Hier ein Überblick der Giftnotrufzentralen in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

lamisil schwere nebenwirkungen

Welche Lamisil-Produkte gibt es?

Unter dem Produkt-Namen „Lamisil“ werden insgesamt vier Produkte gegen Nagelpilz angeboten. Im Folgenden stellen wir Ihnen nun alle Produkte detailliert vor:

Was ist Lamisil Once?


Informationen zum Medikament


  • Name: Lamisil Once
  • PZN: 6621499 (4g)
  • Wirkstoff: Terbinafin hydrochlorid
  • Anbieter: GlaxoSmithKline Consumer Healthcare
  • Rezeptpflichtig: Nein

„Once“ stellt eine schnelle Hilfe gegen Pilzerkrankungen der Haut an den Füßen dar, welche eine antimykotische Wirkung hat. Es ist eine Terbinafinhydrochlorid-Lösung, die Fußpilzerreger insbesondere zwischen den Zehen abtöten lässt. Laut Hersteller soll eine einmalige Anwendung von Lamisil Once für eine erfolgreiche Behandlung ausreichen, so dass keine weitere Inanspruchnahme des Mittels notwendig ist.

Anwendung und Dosierung von Lamisil Once:

„Once“ wird einmal aufgetragen. Nach der Anwendung auf der betroffenen Stelle entsteht ein fast nicht wahrnehmbarer Film. Der Inhaltsstoff ist Terbinafin, welcher bis zu vier Tagen in den vom Pilz betroffenen Hautschichten enthalten bleibt. So findet die Regeneration der Haut statt. Laut dem Hersteller besitzt das Produkt einen Doppeleffekt. Der Wirkstoff Terbinafin dringt in die Haut ein und verbleibt bis zu 13 Tage nach der Anwendung dort. So können Pilze und deren Sporen wirksam bekämpft werden.

Was ist Lamisil Spray?


Informationen zum Medikament


  • Name: Lamisil Once
  • PZN: 2165194 (15ml), 2165225 (30ml)
  • Wirkstoff: Terbinafin hydrochlorid
  • Anbieter: GlaxoSmithKline Consumer Healthcare
  • Rezeptpflichtig: Nein

Das Spray wird eingesetzt zur Bekämpfung von Fuß- und Hautpilz sowie Ringelflechte. Das Aufsprühen hat den Vorteil, dass die vom Hautpilz betroffenen Stellen nicht angefasst werden müssen. Eine weitere Verbreitung der Pilzinfektion über die Hände wird somit vermieden. Außerdem kann das Spray überall einfach mitgenommen werden und auch nach dem Sport im Fitnessstudio oder nach dem Schwimmen angewandt werden.

Anwendung und Dosierung des Lamisil Sprays:

Die Anwendung mit dem Spray ist sehr einfach. Zunächst werden die Füße beziehungsweise entsprechenden Hautpartien gewaschen und getrocknet. Anschließend sprüht man Lamisil auf die betroffenen Stellen. Das Spray zieht schnell in die Haut ein, sodass laut Hersteller sofort nach der Behandlung wieder Socken und Schuhe angezogen werden können. Das Spray sollte eine Woche lang einmal am Tag benutzt werden.

Was ist Lamisil Creme?

lamisil produkte creme


Informationen zum Medikament


  • Name: Lamisil Creme
  • PZN: 3839507 (15g), 1412124 (30g)
  • Wirkstoff: Terbinafin hydrochlorid
  • Anbieter: GlaxoSmithKline Consumer Healthcare
  • Rezeptpflichtig: Nein

Die Anit-Pilz Creme beinhaltet ebenfalls ein Prozent Terbinafinhydrochlorid. Die Creme wird eingesetzt bei Fusspilz, Leistenpilz und Ringelflechte. Die Creme beseitigt Pilzerkrankungen und die Wirkung dauert bis zu drei Monate. Sie baut Schutzbarrieren auf, um einen erneuten Pilzbefall zu verhindern.

Anwendung und Dosierung der Lamisil Creme:
Nach Herstellerangaben muss die Creme eine Woche lang täglich angewandt werden. Die vom Pilz befallenen Stellen werden eingecremt. Außerdem spendet sie der trockenen Haut Feuchtigkeit und baut eine Schutzfunktion auf. Auch gereizte Haut kann von der Creme profitieren, so der Hersteller, denn sie beinhaltet keine aggressiven Substanzen und keinen Alkohol.

Zusätzlich kann sie auch bei Pilzinfektionen im Genitalbereich eingesetzt werden.

Was sind Lamisil Tabletten?


Informationen zum Medikament


  • Name: Lamisil Tabletten
  • PZN: 4363159 (28St)
  • Wirkstoff: Terbinafin hydrochlorid
  • Anbieter: GlaxoSmithKline Consumer Healthcare
  • Rezeptpflichtig: Ja

Lamisil ist auch in Tabletten-Form erhältlich. Diese finden Anwendung bei besonders schweren Pilzerkrankungen, wenn keine Behandlung mit äußeren Mitteln wie Lösung, Creme oder Spray erfolgreich war oder nicht möglich ist. Als Wirkstoff zur Beseitigung der Pilzinfektion wird auch Terbinafinhydrochlorid verwendet.

Anwendung und Dosierung der Tabletten:

Die Tabletten sind im Gegensatz zu Lamisil Once, Creme und Spray verschreibungspflichtig. Das heißt es muss ein Rezept von einem Arzt ausgestellt werden, um die Tabletten erwerben zu können. Die Dosierung der Tabletten legt der behandelnde Arzt fest.

Welche Erfahrungen wurden mit Lamisil gegen Haut- und Nagelpilz gemacht? Positive Bewertungen?

Unsere Recherchen ergaben, dass Lamisil eines der meist verwendetsten Arzneimittel zur Linderung und Beseitigung von Pilzerkrankungen ist. Aus diesem Grund lassen sich auch viele Bewertungen, Erfahrungsberichte und Kritiken von Anwendern im Internet finden.

Die meisten Kunden sind gemischte Meinung über das Produkt. Viele Kunden werden von den teils schweren Nebenwirkungen abgeschreckt und zögern mit der Anwendung. Ein Nutzer im Forum schreibt zum Beispiel:

lamisil erfahrungen bewertungen

LESER HELFEN LESERN!
Wenn Sie bereits Erfahrungen gemacht haben mit Lamisil-Produkten, der Wirkung und auch den Nebenwirkungen, so lassen Sie es uns wissen. Nutzen Sie die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag und tauschen Sie sich mit anderen Anwendern aus.
Wir freuen uns auf Ihren Beitrag!

Wo kann man Lamisil kaufen? Drogeriemarkt oder Apotheke?

Lamasil kann man ausschließlich in örtlichen und Online-Apotheken kaufen.

Die Produkte im Preisvergleich

Die Tabletten sind nur auf Rezept in der Apotheke erhältlich. Alle anderen Produkte sind nicht verschreibungspflichtig. Wir stellen einen Preisvergleich bei idealo an (ggf. kommen Versandkosten hinzu):

  • Creme (15 g) ist ab einem Preis von 4,70 Euro erhältlich.
  • Creme (30 g) ist ab einem Preis von 9,09 Euro erhältlich.
  • Spray (15 ml) kann ab 6,17 Euro erworben werden.
  • Spray (30 ml) kann ab 10,22 Euro erworben werden.
  • Once ist in einer 4 g-Verpackung erhältlich; ab 8,03 Euro.

Fazit

Schlussendlich ist Lamisil als wirksames Produkt anzusehen. Dennoch sollte man vor der Einnahme Rücksprache mit einem Arzt nehmen. Die Nebenwirkungen sind teilweise sehr stark. Man sollte sich vor der Anwendung auf jeden Fall ausreichend informieren.

Wie hilfreich war dieser Beitrag für Sie?
Das könnte Sie auch interessieren:
 
4.754

1 KOMMENTAR

  1. Nach 10 Tagen Behandlung (2 x tgl.) mit LAMISIL Spray erfreut sich mein Fusspilz bester Gesundheit.
    Ich werde mir wieder FUNGIZID kaufen.

HINTERLASSEN SIE IHRE ERFAHRUNGEN

Please enter your comment!
Please enter your name here