ACHTUNG ▷ Levitra – Nebenwirkungen wahrscheinlich…

Das Potenzmittel Levitra soll Männern mit Erektionsschwierigkeiten Abhilfe schaffen. Denn wenn Männer Erektionsschwierigkeiten haben, dann kann dies zu weiteren Problemen führen. Doch wie sieht es mit den Nebenwirkungen aus. Wir klären auf…


Informationen zum Medikament


  • Name: Levitra Filmtabletten
  • PZN: 3933755 (10mg; 4St)
    3933778 (10mg; 12St)
    3933809 (20mg; 4St)
    3933815 (20mg; 8St)
    3933821 (20mg; 12St)
  • Wirkstoff: Vardenafil
  • Hersteller: Jenapharm GmbH & Co.KG
  • Rezeptpflichtig: Ja

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage von Levitra Filmtabletten oder fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.


levitra mann frau

Levitra – Das Vardenafil Potenzmittel

Levitra ist ein Potenzmittel in Form von Tabletten, um die Erektion des Mannes zu verbessern. Es wirkt laut Hersteller ca. 15 bis 20 Minuten nach der Einnahme der Tabletten und bis zu ca. fünf
Stunden. Das Potenzmittel wird von dem Pharmakonzern Bayer hergestellt.f

Das könnte für Sie auch interessant sein:
ACHTUNG: Potenzmittel ᐅ rezeptfrei & natürlich nicht kaufen bevor..
ÄRZTE EMPFEHLEN: Potenzsteigerung ohne teure Medikamente?

Die Inhaltsstoffe – Was ist Vardenafil & wie wirkt es?

Levitra zählt zu einem Mittel, welches zu der Gruppe der sogenannten PDE-5-Hemmer gehört. Das liegt an der Substanz Vardenafil, die in verschiedenen Dosierungen enthalten ist. Dieser Wirkstoff wiederum ist von der chemischen Struktur wie das Substrat cGMP aufgebaut, welches durch das PDE-5 Enzym anderweitig zersetzt wird. Bei einer sexuellen Erregung wird cGMP von selbst durch den Körper ausgeschüttet. Folglich entspannen sich diverse Muskeln und die Durchblutung in den Genitalien und im Penis wird gefördert. Liegt aber beim Mann eine Erektionsstörung vor, so reichen die körpereigenen Substanzen nicht für den Vollzug des Geschlechtsaktes aus.

Nimmt man nun Levitra Tabletten zu sich, dann wirkt Vardenafil im Körper. Das für den Abtransport von cGMP zuständige Enzym ist dadurch aber blockiert. Somit ist im Körper eine höhere Konzentration an cGMP im Blut. Diese hält nun auch länger an. Ergo kann für einen Zeitraum von mehreren Stunden mehr Blut in das männliche Glied fließen. Mit einer sexuellen Erregung kann es nun zu einer Erektion kommen.

levitra

Dosierung & Anwendungsanleitung

Bevor man Levitra zu sich nimmt, ist es erforderlich, dass man sich von einem Arzt durchchecken lässt. Denn es sollten für die genaue Dosierung beispielsweise auch das Körpergewicht und der allgemeine Gesundheitszustand berücksichtigt werden. Es wird empfohlen nach einer ärztlichen Untersuchung mit einer niedrigen Dosierung der Tabletten zu beginnen, um eine Sicherheit vor möglichen Nebenwirkungen im Umgang mit dem Medikament zu schaffen.

Levitra sind in 5 mg, 10 mg und 20 mg Tabletten erhältlich. Sollte eine Einnahme der geringsten Wirkstoffmenge pro Tablette nicht ausreichend sein, um die gewünschte Erektion zu erreichen, so kann die Dosierung mit ärztlicher Absprache erhöht werden.

Außerdem betont der Hersteller Bayer, dass der Einnahmezeitpunkt des Potenzmittels wichtig sei. Es wird empfohlen, Levitra ca. 30 Minuten vor dem Geschlechtsakt einzunehmen. Da aber jeder Körper individuell ist, kann es auch sein, dass das Medikament bis zu 60 Minuten benötigt, um seine Wirkung zu entfalten.Die Tabletten sollten oral mit einem Glas Wasser geschluckt werden.

Wirkungsdauer von Levitra

Laut Hersteller von Levitra endet die Wirkung des Potenzmittels erst nach etwa fünf Stunden. Die Hemmung des Enzyms reiche dann nicht mehr aus, um weitere Effekte zu erzielen.

Levitra auch in Form von Schmelztabletten

Levitra gibt es nicht nur in Filmtabletten, sondern sind auch in Schmelztabletten-Form erhältlich. Diese werden im Mund behalten, um eine raschere Verteilung zu erzielen, bevor sie geschluckt werden. Ein Vorteil von Schmelztabletten ist, dass sie weder im Ganzen geschluckt noch zusammen mit Wasser eingenommen werden müssen.


Informationen zum Medikament


  • Name: Levitra Schmelztabletten
  • PZN: 6873901 (10mg; 4St), 6873203 (10mg; 2x4mg)
  • Wirkstoff: Vardenafil
  • Hersteller: Jenapharm GmbH & Co.KG
  • Rezeptpflichtig: Ja

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage von Levitra Schmelztabletten oder fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.


ACHTUNG – Die Nebenwirkungen?

Levitra mit dem Wirkstoff Vardenafil ist seit 2003 auf dem deutschen Markt. Auch wenn der Hersteller Bayer von einer guten Verträglichkeit von Vardenafil spricht, so gibt es doch auch Nebenwirkungen. Diese kommen zum Teil selten vor, manche jedoch sogar sehr häufig. Wir haben die unerwünschten Begleiterscheinung beziehungsweise gesundheitlichen Folgen, die Anwender nach der Einnahme von Levitra bekommen können, nach der Häufigkeit des Auftretens geordnet.

Mögliche Nebenwirkungen:

  • Schwellung der Nasenschleimhäute (verstopfte Nase)
  • Allergische Reaktionen, Gesichtsrötung und Hautrötung
  • Verdauungsstörungen, Bauchschmerzen, Übelkeit, Erbrechen
  • Schwellungen von Haut und Schleimhäuten im Gesicht, an den Lippen oder im Rachen
  • Kopfschmerzen, Müdigkeit, Schlafstörungen
  • Taubheit und eingeschränkte Berührungssensitivität
  • Sehstörungen und gerötete Augen, Entzündung der Augen
  • Erhöhter Herzschlag, Herzrasen oder Herzklopfen
  • Klingeln oder Sausen in den Ohren, Vertigo (Schwindel), Ohnmacht
  • schmerzhafte Dauererektion
  • Mundtrockenheit
  • Erhöhte Werte der Leberenzyme
  • Muskelsteifheit, Rücken-, Glieder- oder Muskelschmerzen
  • Angstzustände, Krampfanfälle
  • Atemnot, Gedächtnisschwund
  • Erhöhter Augeninnendruck und vermehrte Tränenbildung
  • Herzinfarkt, veränderter Herzschlag
  • Nasenbluten, Veränderungen des Blutdrucks
  • Empfindlichkeit der Haut gegen Sonnenlicht
  • Blut im Urin, Penisblutung, Blut im Sperma
WICHTIGER HINWEIS:

Bei bestehender Medikation und über individuelle Fälle sprechen Sie vor Einnahme bitte unbedingt mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Ausführlichere Hinweise entnehmen Sie bitte der Packungsbeilage. Hinweise zu Neben- und Wechselwirkungen sind nicht allgemeingültig. Nicht jede Information ist für jeden Patienten relevant.

Verdacht auf Überdosierung oder Vergiftung? Hier ein Überblick der Giftnotrufzentralen in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Levitra authentische Erfahrungsberichte

Bei unserer Recherche finden wir neutrale Kunden, die von ihren Erfahrungen mit Levitra berichten. Auffallend ist, dass alle Anwender von der langanhaltenden Wirkungsdauer begeistert sind. Sie meinen, dass Levitra im Vergleich zu Viagra einen längeren Effekt von sechs bis sieben Stunden habe. Jedoch berichten die Verbraucher auch von folgenden Nebenwirkungen: heftige Kopfschmerzen, Sodbrennen, Hitzewallungen, Schluckbeschwerden, Übelkeit. Kunden meinen auch, dass es wichtig sei, keinen Alkohol zu konsumieren und grundsätzlich eigene psychische Blockaden zu überwinden.

levitra erfahrungen

Wo kann man die Levitra Tabletten kaufen bzw. bestellen?

Levitra Tabletten kann man in der örtlichen Apotheke kaufen.

Ist Levitra ein rezeptpflichtiges Potenzmittel?

Ja, das Original-Präparat kann nur mit einem von einem Arzt ausgestellten Rezept erworben werden. Einige Internet-Apotheken bieten den Service einer Online-Beratung an. Ein in der EU zugelassener Arzt entscheidet dann, anstelle des Hausarztes, ob man ein Rezept bekommt und somit das Produkt kaufen kann. Diese ärztliche Konsultation über das Internet kostet natürlich einen Aufpreis.

Preise des Potenzmittels

Die Kosten für die Tabletten sind beispielsweise bei der Online-Apotheke Dr. Ed.com folgende:

5 mg Filmtabletten:

  • 4 Stück: 22,69 Euro
  • 2 x 4 Stück: 45,39 Euro
  • 3 x 4 Stück: 68,08 Euro

10 mg Filmtabletten:

  • 4 Stück: 31,97 Euro
  • 2 x 4 Stück: 63,94 Euro
  • 3 x 4 Stück: 98,98 Euro

10 mg Schmelztabletten:

  • 4 Stück: 41,26 Euro
  • 8 Stück: 75,32 Euro

20 mg Filmtabletten:

  • 4 Stück: 56,74 Euro
  • 8 Stück: 113,48 Euro
  • 3 x 4 Stück: 149,62 Euro

Es kommen grundsätzlich noch 29 Euro Rezeptgebühren hinzu.

Was sind Levitra Generika?

Levitra Generika Tabletten sind ebenfalls auf dem Markt zu finden, doch es wird davon abgeraten, dieses Potenzmittel zu kaufen, denn es handelt sich nicht um das Originalprodukt.

Warum sind Levitra Generika günstiger?

Levitra Generika sind rezeptfrei erhältlich. Die Kosten von 20 mg Levitra Generika sind:

  • 10 Tabletten und 2 gratis: 69 Euro
  • 20 Tabletten und 4 gratis: 105 Euro
  • 30 Tabletten und 4 gratis: 149 Euro
  • 40 Tabletten und 6 gratis: 165 Euro

Bei Levitra Generika handelt es sich um ein Nachahmprodukt, welches als Alternative zu dem hochpreisigen Originalpräparat Levitra im Internet angeboten wird.

Fazit

Die neutralen Kundenbewertungen zeigen, dass Anwender von der Wirkung von Levitra hinsichtlich der gesteigerten Potenz und langanhaltenden Erektion zufrieden sind. Jedoch wird aus den Erfahrungsberichten auch deutlich, dass viele Kunden, neben der Beseitigung der Erektionsstörung, mit den vielen Nebenwirkungen kämpfen und sich grundsätzlich ein Rezept besorgen müssen.


Quellverzeichnis anzeigen

Zum Beipackzettel


Wie hilfreich war dieser Beitrag für Sie?
Das könnte Sie auch interessieren:
 
51

HINTERLASSEN SIE IHRE ERFAHRUNGEN

Please enter your comment!
Please enter your name here