WARNUNG! ▷ Psorimilk – Erfahrungen & Tests 2018 | ABZOCKE?

psorimilk fake produkt

Psorimilk soll nach Herstellerangaben bei Schuppenflechte helfen. Funktioniert dieses Produkt wirklich? Oder handelt es sich sogar um ein Abzockprodukt? Wir decken auf!

Was ist Psorimilk?

Psorimilk ist eine Creme, die angeblich für eine Optimierung des Hautbildes sorgen soll. Außerdem werde laut Hersteller die Haut mit wichtigen Vitamin- und Mineralstoffen versorgt, welche den Juckreiz mindern sollen. Die Creme könne auch zur Behandlung anderer Hauterkrankungen verwendet werden, beispielsweise:

  • Ekzeme
  • Herpes
  • Akne
  • Kleienpilzflechte
  • Soorparonychie
  • Dermatophytose
  • Onychomykose
  • Follikulitis
  • Trichophytien
  • Hautleishmaniose
  • Seborrhoische Dermatitis
  • Pilzsepsis

Psorimilk Wirk- und Inhaltsstoffe

Auf der Homepage des Herstellers lassen sich keine Inhaltsstoffe von Psorimilk Creme finden. Chemische Wirkstoffe sind wohl nicht in dem Produkt. Unseren Recherchen zufolge sind folgende Substanzen in der Creme enthalten:

  • Propolis
  • Schöllkraut
  • Wegerich
  • Indische Lotusblume
  • Klette
  • Geißblatt
  • Forsythie
  • Shea-Butter

Angebliche Wirkung

Der Hersteller gibt an, dass Psorimilk Creme eine so gute Wirkung habe, dass herkömmliche antibiotische oder cortisonhaltige Salben gegen Neurodermitis oder Psoriasis, also Schuppenflechte, oder ähnliche Erkrankungen nicht nötig seien.

Folgende Wirkungen sollen laut Hersteller bei der Anwendung von Psorimilk Creme einsetzen:

  • Aufweichung von Hornschuppen der Haut; dadurch leichtes Entfernen möglich
  • Unterbindung der Zellteilung in der Oberflächenstruktur der Haut
  • Verminderung von Entzündungen und Juckreiz
  • Desinfektion von betroffenen Hautstellen
  • Vermeidung von Sekundärinfektionen
  • Versorgung der Haut mit wichtigen Mineral- und Vitaminstoffen

Gibt es Nebenwirkungen?

Laut dem Hersteller gibt es angeblich keine Nebenwirkungen von Psorimilk Creme, da sie nur natürliche Wirkstoffe beinhalte. Jedoch könnten allergische Reaktionen auf die ein oder andere Substanz auftreten. Es wird empfohlen, sich vorab testen zu lassen und die Psorimilk Creme nur zu verwenden, wenn alle Inhaltsstoffe gut verträglich seien.

Anwendung & Dosierung

Laut Hersteller werden zunächst die betroffenen Hautpartien mit Wasser gewaschen und anschließend gut abgetrocknet. Psorimilk Creme wird dann auf das geschädigte Gebiet in dünner Schicht gleichmäßig ein- bis zwei Mal täglich aufgetragen. Nach der Anwendung sollten die Hände wieder gründlich gewaschen werden. Die Dauer der Behandlung ist abhängig von von der Schwere der Erkrankung und beträgt insgesamt zirka drei bis vier Wochen.

Innerhalb der ersten drei bis fünf Tage können sich angeblich die meisten Symptome optimieren oder sogar ganz verschwinden. „Nach etwa drei Wochen regelmäßiger Anwendung ist die Haut regeneriert, weist eine bessere Qualität und Elastizität auf und fühlt sich weicher und sanfter an“ – so der Hersteller.

Psorimilk Erfahrungen & Testberichte frei erfunden?

Auf der Internetseite des Herstellers werden Erfahrungsberichte und Bewertungen von Anwendern der Psorimilk Creme angegeben. In der Überschrift fällt bereits auf: „Bewertungen der Verkäufer.“ Die Testberichte der angeblichen Kunden sind schlecht geschrieben wie beispielsweise „Nach der Geburt erschienen am Kopf starke Schuppungen.“ oder „Ich machte Kurs der Behandlung, die Psoriasis ist völlig verschwunden.“ oder „Ich empfehle diese Creme allen wer Probleme mit der Haut hat, Die Creme ist super!“

Zudem verwendet der Hersteller einfach willkürlich Fotos von Personen, die nichts mit Psorimilk zu tun haben und definitiv keine Anwender der Creme sind. Zwei der Fotos von angeblichen Anwendern gehören zu der Homepage von „Glam Dog“ einem Dienstleister rund um die Pflege von Hunden in Glasgow. Diese Erfahrungsberichte sind ebenfalls gefälscht.

psorimilk erfahrungen fake

Außerdem gibt der Hersteller als Expertenmeinung einen Hautarzt namens Michael Paradeiser („Arzt der höchsten Qualifikationsstufe“) an. Daneben ein Foto von dem Arzt, der auf der russischsprachigen „offiziellen“ Internetseite Rudnew heißt. Bei unseren Recherchen können wir keinen Arzt mit dem Namen Michael Paradeiser finden.

BERICHTEN SIE UNS:
Wenn Sie Erfahrungen gemacht haben mit Psorimilk, seiner Wirkung und auch seinen Nebenwirkungen, so lassen Sie es uns wissen. Nutzen Sie die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag und tauschen Sie sich mit anderen Anwendern aus.

Wer ist der Hersteller?

Hinter Psorimilk Creme steckt der Hersteller BERNADATTE LTD, Av Ricardo J. Alfaro, Panama International. Dieses Unternehmen hat bereits mehrere Abzockprodukte auf den Markt gebracht wie Bactefort, Tinedol, Hair Megaspray oder Hondrocream.

Wo kann ich Psorimilk in Deutschland kaufen?

Psorimilk Creme ist nicht auf Amazon zu erwerben und auch nicht in der örtlichen Apotheke oder in Online-Apotheken. Man kann dieses Produkt in diversen Online-Shops erwerben, aber diese wirken nicht sehr vertrauenswürdig. Auch auf der Homepage des Herstellers kann man Psorimilk bestellen.

Dieser bietet zum Bestellen des Produkts zunächst einmal eine Möglichkeit der Kontaktaufnahme an. Dabei muss man Namen und Telefonnummer angeben. Anschließend wird man von einer Kundenberatung angerufen, die mit einem dann alles weitere bespricht. Ein seltsamer Vorgang, um eine Creme zu ordern. Die Creme kostet beim Hersteller 49 Euro.

Fazit

Ob Psorimilk eine gute Wirkung gegen Neurodermitis und Psoriasis sowie andere Hauterkrankungen hat, können wir nicht beurteilen. Jedoch bereits das Wissen, dass der Hersteller mit anderen Produkten negativ durch gefälschte Test- und Erfahrungs- sowie Expertenberichten und unseriösen Werbemethoden sowie dubisosen Bestellvorgängen aufgefallen ist, lässt das Produkt zweifelhaft erscheinen. Aufgrund dieser Tatsachen raten wir vom Kauf der Creme ab.

Wie hilfreich war dieser Beitrag für Sie?
 
3.9212

1 KOMMENTAR

  1. Hallo,
    Mir hat die lyto-b12 Creme eindeutig besser gegen meine Schuppenflechte geholfen zu dem hat sie auch einen geringeren Preis.

Kommentar verfassen